IPL-Geräte Test: Die besten IPL-Haarentfernung im Vergleich

IPL Geräte für zuhause sind im Trend. Doch was können die Haarentfernungsgeräte überhaupt leisten? Wie einfach ist die Anwendung der Geräte und wie gut sind die Ergebnisse? Wir haben uns in unserer Testreihe intensiv mit diesen Fragen beschäftigt und klären auf, worauf es beim Kauf solcher Geräte zu achten gilt.

IPL-Geräte Testsieger (Bestenliste 2016)

Letzte Aktualisierung am: 07.12.2016

Welches IPL-Haarentfernungsgerät ist das Richtige für mich?

Philips SC200811 Lumea Precision im TestDiese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Viel wichtiger ist die Frage danach, ob die IPL-Haarentfernung überhaupt für mich geeignet ist. Denn nicht bei jedem kann die Haarentfernung mittels Licht funktionieren.

IPL Geräte funktionieren immer nach dem gleichen Prinzip. IPL steht für „intensives gepulstes Licht“. Die intensiven Lichtblitze dringen bis zum Haarfollikel vor und schwächen es. Dadurch fällt das Haar nach einiger Zeit aus. Die beste Wirksamkeit hat die IPL Behandlung in der Zeit, in der sich die Haarfollikel in der Wachstumsphase befinden. Allerdings befinden sich immer nur maximal 30 Prozent aller Körperhaare gleichzeitig in der Wachstumsphase. Daher sind für erste Behandlungserfolge auch mehrere Anwendungen erforderlich.

Die Lichtenergie, die von den Geräten ausgesendet wird, erzeugt in den Haarfollikeln eine Temperatur von etwa 70 Grad. Dadurch wird das Eiweiß in den Haarfollikeln zerstört, das Wachstum wird gehemmt und das Haar fällt aus.

Damit die Behandlung überhaupt erfolgreich sein kann, braucht es das Pigment Melanin. Je mehr dieses Pigments im Haar vorhanden ist, desto dunkler ist es. Und je dunkler das Haar ist, desto besser funktioniert das IPL-Verfahren. Bei sehr hellen Haaren, bei grauen oder roten Haaren funktioniert das Verfahren demnach nicht.

Auch der Hautton spielt eine Rolle, wenn es um die Eignung des IPL-Haarentfernungsgerätes geht. Das Pigment Melanin ist auch für die Färbung der Haut verantwortlich.

Bei dunklen Hauttypen ist mehr Melanin in der Haut vorhanden als bei hellen Hauttypen. Wendet man ein IPL-Haarentferner bei dunkler Haut an, dann wird das ausgesendete Licht größtenteils von den Pigmenten in der Haut absorbiert. Die Lichtenergie, die eigentlich die Haarwurzel erreichen soll, verpufft so schon im Vorfeld.

Die besten Voraussetzungen für die erfolgreiche Behandlung mit den Haarentfernern haben demnach Menschen mit heller Haut und dunklen Haaren.

Da die Tönung der Haut und die Farbe der Haare von Mensch zu Mensch sehr verschieden sind, bieten die Haarentfernungsgeräte die Möglichkeit, die Lichtintensität in verschiedenen Stufen einzustellen. So benötigen etwa Personen mit heller Haut und dunklen Haaren eine niedrigere Lichtintensität als Personen mit etwas helleren Haaren.

Alternativ zu den IPL Geräten gibt es übrigens auch noch IPL-SHR Geräte. Bei den IPL-SHR Geräten, die oft nur professionell eingesetzt werden, wird durch die spezielle Wellenlänge des Lichts nicht nur das Melanin angegriffen. Hier werden die Stammzellen der Haarfollikel ebenfalls geschwächt. Diese Art der Laser Haarentfernung gilt als besonders effektiv.

Bei der Auswahl des besten IPL-Gerätes spielt auch die Anwenderfreundlichkeit eine Rolle. Hier kommt es darauf an, wie die Ergonomie des Gerätes beschaffen ist und wie einfach es sich bedienen lässt.

Zusammengefasst können wir festhalten, dass IPL Geräte nicht grundsätzlich für jeden Anwender geeignet sind. Bringt man jedoch die richtigen Voraussetzungen bezüglich Haarfarbe und Hautton mit, dann sollte man im Prinzip mit jedem Gerät gleich gute Ergebnisse erzielen können. Bei der Auswahl des richtigen Modells spielen demnach hauptsächlich persönliche Präferenzen eine Rolle.

Wie wähle ich das richtige IPL Gerät aus?

Haarlose Achseln und seidig glatte Beine sind vor allem für die Damen nicht nur im Sommer ein Muss. Statt teurer Besuche bei der Kosmetikerin oder beim Dermatologen entscheiden sich daher immer mehr Frauen für den Kauf eines IPL Gerätes für den Heimgebrauch.

Im Handel gibt es recht umfangreiche Auswahl an Haarentfernungsgeräten in allen erdenklichen Ausführungen und Preisklassen. Wir erklären, worauf es beim Kauf und bei der Anwendung solcher Geräte zu achten gilt.

Wie aussagekräftig ist der Preis von IPL Geräten?

Beurer IPL 7000 SatinSkin Pro im TestWenn wir uns in den Geschäften umsehen, dann können wir feststellen, dass die Preisspanne bei den IPL Geräten enorm ist. Wir könnten uns also für ein Modell entscheiden, welches etwa 70 Euro kostet, wir könnten aber auch locker das Zigfache für einen solchen Haarentferner ausgeben. Doch wie verhalten sich Teuer und Preiswert im Vergleich? Und muss ich für Qualität in jedem Fall viel Geld bezahlen?

Die größten Unterschiede zwischen teuren und günstigen Modellen

Während unserer Tests hat sich gezeigt, dass sich der Preis nicht unbedingt auf die Qualität des Produkts oder auf die Qualität des Ergebnisses auswirken muss. Wir konnten sogar feststellen, dass preiswerte Geräte in einigen Fällen sogar den teuren Produkten überlegen waren.

Grundsätzlich konnten wir feststellen, dass es sich dennoch lohnt, einen Betrag von mindestens 200 Euro zu investieren.

Bei den ganz günstigen Modellen waren die Testergebnisse bei den Behandlungserfolgen vielmals eher mäßig. Das lässt sich sicherlich darauf zurückführen, dass die Lichtintensität, bei diesen Geräten nicht ausreichend hoch war. Auch kann es sein, dass diese Geräte Licht in einem anderen Wellenspektrum verwenden. Grundsätzlich müssen wir aber sagen, dass auch sehr günstige Geräte wirksam waren. Die Behandlungserfolge haben sich lediglich nach einem viel längeren Behandlungszeitraum eingestellt.

Der Preis der Geräte hängt selbstverständlich auch von der verbauten Technik ab. Modelle mit besonders langlebigen Leuchten, mannigfaltigen Einstellmöglichkeiten, integrierten Schutzmechanismen und diversem Zubehör sind verständlicherweise immer etwas teurer als ganz einfache Geräte.

Zusammenfassend können wir daher festhalten, dass beim Kauf solcher Geräte nicht nur der Preis im Fokus stehen sollte. Viel wichtiger ist es, sich die Ausstattung der Geräte etwas genauer anzuschauen.

Welches Zubehör sollte das Gerät mitbringen?

41jolmWUTtLWährend unserer Tests haben wie die unterschiedlichen Modelle unter die Lupe genommen. Im Laufe der Testreihen ist uns immer deutlicher aufgefallen, wie wichtig die Größe des Lichtfensters ist. Die Größe des Lichtfensters legt fest, wie groß das Areal ist, welches mit einem Lichtblitz behandelt werden kann.

Es gibt Modelle, die mit einem besonders großen Lichtfenster von beispielsweise 7 cm² ausgestattet sind. Diese Modelle eignen sich besonders gut für die Anwendung auf großen Flächen. Das Lichtfenster anderer Modelle ist hingegen nur etwa 3 cm² groß. Die wiederum eignen sich besonders gut für die Anwendung auf schwer zugänglichen oder kleinen Hautpartien (Bikinizone, Achseln, Gesicht)

Um große Hautpartien möglichst schnell bearbeiten können und sensible Hautpartien sehr genau bearbeiten können, empfehlen wir daher zu Modellen zu greifen, bei denen es verschiedene Aufsätze für Gesicht und Bikinizone gibt.

Mit Akku oder Kabel?

Über diese Frage lässt sich trefflich streiten. Immerhin haben beide Varianten ihre Vorteile, aber auch Nachteile. So sind akkubetriebene Geräte oft komfortabler in der Anwendung, die Leistung lässt jedoch schnell nach. Und so kann es passieren, dass eine Anwendung unterbrochen werden muss, um den Akku wieder aufzuladen.

Bei Geräten mit Kabel besteht dagegen immer das Problem, dass man sich in der unmittelbaren Nähe einer Stromquelle aufhalten muss. Zudem kann das Kabel selbst während der Anwendung als störend empfunden werden.

Es gibt allerdings auch Geräte, die im Akkubetrieb oder mit Netzteil verwendet werden können. Diese Modelle sind in dieser Frage sicher die beste Wahl.

Ist die Anwendung des Gerätes sicher?

812G0G3WEcL._SL1500_Die dauerhafte Haarentfernung mit den IPL Geräten macht sich den Einsatz von intensivem Licht zunutze. Dieses ist nicht nur sehr hell, es erzeugt auch hohe Temperaturen. Da der Lichtimpuls nur sehr kurz ist, kann es trotz allem in der Regel nicht zu Verbrennungen der Haut kommen.

Das grelle Licht kann jedoch für die Augen schädlich sein. Wir empfehlen daher zu Modellen zu greifen, die über einen integrierten Schutzmechanismus verfügen. Dabei kann es sich um einen Hautkontaktsensor handeln, der rund um das Lichtfenster verläuft. Dieser gibt den Lichtimpuls erst dann frei, wenn der Sensor vollständigen Hautkontakt signalisiert. Da das Gerät während des Lichtimpulses somit vollständig auf der Haut aufliegt, besteht für die Augen keine Gefahr.

Schutzbrillen in manchen Fällen sinnvoll

Bei Geräten, die nicht über einen solchen integrierten Schutzmechanismus verfügen, sollte während der Anwendung eine Schutzbrille getragen werden. Bei einigen Herstellern gehört eine solche Schutzbrille zum Lieferumfang.

Modelle für empfindliche Haut

Im Zuge unseres IPL Haarentfernungs Tests haben wir natürlich besonders großen Wert auf die Hautverträglichkeit gelegt Schließlich ist die Haut ein sehr empfindliches und sensibles Organ. Und bei einigen Menschen ist die Haut besonders sensibel. Umso erfreuter waren wir darüber, dass es die Haarentfernungsgeräte auch für sensible Haut gibt.

Diese Geräte arbeiten nicht ausschließlich mit IPL sondern auch mit der AFT Technologie. Bei der Advanced Fluorescence Technology handelt es sich um schwächere Lichtimpulse in einem anderen Wellenspektrum. Damit ist eine schonende Behandlung sensibler Hauttypen möglich. Auch eignet sich diese Technologie gut für etwas dunklere Hauttypen.

Die IPL Haarentfernung Geräte in unserer Bestenliste zeigen aber auch, dass ein weiterer integrierter Schutzmechanismus sehr sinnvoll ist. Dabei handelt es sich um einen Sensor, der die Tönung der Haut erkennt. Ist der Hautton zu dunkel, setzt das Gerät dann entweder die Lichtintensität automatisch herab oder lässt das Auslösen des Lichtimpulses nicht zu.

Ist mit dem Gerät eine zügige Anwendung möglich?

Wie schnell man vor allem auf großen Flächen mit der Enthaarung vorankommt, das hängt zunächst einmal von der Größe des Lichtfensters ab. Aber die Anwendung lässt sich auch auf andere Weise beschleunigen. Zumindest, wenn es das Gerät zulässt.

Gleitend enthaaren

Bei der normalen Anwendung wird das Lichtfenster auf die Haut aufgesetzt und der Lichtimpuls mit einer Taste am Gerät ausgelöst. Danach wird das Gerät unmittelbar neben der eben behandelten Stelle wieder auf die Haut aufgesetzt und erneut der Impuls ausgelöst. In der Regel brauchen die Geräte etwa drei Sekunden um wieder „blitzbereit“ zu sein. Diese Art der Anwendung ist vor allem für kleine, schwer zugängliche Areale empfehlenswert.

Gerade auf großen Hautflächen kann es allerdings mühselig sein, das Gerät nach jedem „Blitz“ abzusetzen, erneut aufzusetzen und den Auslösezeitpunkt abzuwarten. Deshalb gibt es bei vielen Modellen die Möglichkeit, die Arbeit gleitend zu erledigen. Dabei bleibt der Auslöser gedrückt, während das Gerät gleichmäßig gleitend über die Haut bewegt wird.

Wir haben während unseres Tests mehrere Hersteller beurteilt, die Modelle mit dieser Funktion anbieten. Die Bezeichnungen für die Funktion sind zwar recht unterschiedlich, die Ergebnisse sind jedoch vergleichbar.

Sind IPL Geräte für Männer geeignet?

Die Laser Haarentfernung, beziehungsweise die lichtbasiert Haarentfernung, ist prinzipiell auch für Männer geeignet. Bei unserem IPL-Geräte Test haben wir Modelle entdeckt, bei denen der Hersteller darauf hinweist, dass das Gerät auch für Männer geeignet ist. Wobei es bei einigen Modellen auch Einschränkungen gab. So wurde den Herren beispielsweise von der Verwendung des Gerätes im Gesicht abgeraten.

Bei unserem Vergleich sind wir aber auch auf spezielle IPL Geräte für Männer gestoßen.

Dauerhaft oder lang anhaltend?

71muiybnoKL._SL1500_Bei einigen Herstellern, deren Produkte auf unserer Bestenliste auftauchen, sollen wir nach der (mehrmaligen) Anwendung des Haarentfernungsgerätes dauerhaft frei von Haaren sein. Dauerhaft würde für uns aber bedeuten, dass wir auf Dauer keinen Haarwuchs mehr auf den behandelten Körperpartien zu erwarten haben. Allerdings ist das laut unserer gewonnen IPL Geräte Erfahrung reine Utopie.

Die mehrmalige Anwendung der Geräte führte in unseren Tests tatsächlich dazu, dass in einem immer länger werdenden Zeitraum immer weniger Haare nachgewachsen sind. Haben wir mit der Behandlung jedoch gänzlich aufgehört, sind auch die Haare wieder nachgewachsen. Der dauerhafte Erfolg der Anwendung ist demnach auch nur bei dauerhafter Anwendung gewährleistet.

Die Beschreibung „lang anhaltend“ ist für unseren Geschmack daher die treffendere Ausdrucksweise. Denn die Zeiträume, die zwischen den einzelnen Anwendungen liegen sind deutlich größer als bei herkömmlichen Enthaarungsmethoden wie Rasieren oder Epilieren.

Bezugnehmend auf unsere Erkenntnisse aus den Testreihen zu den IPL Geräten spielt es somit keine Rolle, ob wir ein Gerät kaufen, dass dauerhafte Haarentfernung verspricht oder nur lang anhaltende Haarentfernung.

Ausnahmen bestätigen die Regel

Wie immer gibt es auch bei der Anwendung lichtbasierter Haarentfernung keine unumstößlichen Tatsachen. So kann es durchaus möglich sein, dass bei Anwenderinnen der Haarwuchs tatsächlich auf Dauer versiegt. Dafür können unterschiedliche Faktoren wie die Beschaffenheit des Haares oder der Haut verantwortlich sein.

Auch die Länge des Anwendungszeitraumes kann sich auf das Haarwachstum auswirken. Wir konnten während unserer Tests feststellen, dass bereits nach wenigen Wochen der Anwendung viel weniger Haare nachgewachsen sind. Auch waren die nachwachsenden Haare viel feiner als das ursprüngliche Haar. Es ist daher gut vorstellbar, dass bei der regelmäßigen Anwendung über einen sehr langen Zeitraum kaum noch Haare nachwachsen.

Worauf muss ich bei der Anwendung achten?

71HyfUjIdkL._SL1500_Unsere Testberichte haben gezeigt, dass die Anwendung der meisten Geräte recht unkompliziert funktioniert. Dennoch gibt es ein paar Anwendungshinweise, denen man Folge leisten sollte.

Die richtige Vorbereitung der Haut

Um die Haut für die lichtbasierte Haarentfernung optimal vorzubereiten, sollten die zu enthaarenden Stellen zunächst rasiert werden. Die Rasur ist jedoch nur vor den ersten vier oder fünf Anwendungen notwendig. Danach kann die Lichtenthaarung auch ohne vorherige Rasur durchgeführt werden.

Das Epilieren oder Wachsen der Hautpartien vor der Behandlung mit einem IPL Gerät ist im Übrigen völlig unsinnig. Schließlich basieren diese Enthaarungsmethoden auf dem Herausreißen des Haares samt Wurzel. Und die IPL-Methode kann nur funktionieren, wenn eine Haarwurzel vorhanden ist.

Die Haut sollte vor der Behandlung mit einem IPL Gerät nach Möglichkeit trocken und frei von Cremes oder Ölen sein.

Wann sollte der Haarentferner nicht angewendet werden?

Abgesehen davon, dass IPL Geräte für die Anwendung bei bestimmten Hauttypen und Haarfarben nicht geeignet ist, gibt es auch Fälle, in denen man von der Anwendung solcher Geräte absehen sollte.

So sollte das Gerät zum Beispiel nicht auf tätowierter Haut, auf dunklen Leberflecken, auf Narben oder anderen Hautveränderungen verwendet werden. Wenn nur kleine Bereiche von den Hautveränderungen betroffen sind, können diese jedoch einfach abgedeckt werden. Die Anwendung kann so problemlos durchgeführt werden.

Piercings sollten vor der Behandlung mit einem IPL Gerät entfernt werden.

Über die Anwendung von IPL Geräten während einer Schwangerschaft gibt es bislang keine aussagekräftigen Studien. Allerdings empfehlen wir zur Sicherheit des Kindes während der Schwangerschaft von einer Behandlung abzusehen.

IPL Geräte und Sonne/ Solarium

71rLrJPdoSL._SL1500_IPL Geräte sollten nicht direkt vor und nach dem Sonnenbaden oder dem Solarium angewendet werden. Das hat verschiedene Gründe. Die Sonnenstrahlen regen die Bildung des Pigments Melanin in der Haut an. Die Haut wird dadurch dunkler. Die IPL Geräte wiederum sollen das Melanin in den Haarfollikeln zerstören.

Geht man nun vor einer geplanten Enthaarung in die Sonne wird die Haut dunkler. Das wiederum führt dazu, dass die Lichtwellen des IPL Gerätes weniger gut an die Haarwurzeln gelangen können, da sie bereits von dem Melanin in der Haut absorbiert werden. Das Ergebnis fällt dadurch schlechter aus.

Direkt nach der Anwendung sollten Sonne und Solarium ebenfalls gemieden werden. Auch hier spielt das Melanin eine Rolle. Darüber hinaus dient das auch dem Schutz der Haut. Die Behandlung mit den lichtintensiven Enthaarungsgeräten ist zwar nicht schädlich für die Haut, unmittelbar nach der Behandlung können jedoch leichte Rötungen auftreten. Um die Haut nicht zusätzlich zu strapazieren, sollte deshalb auf das Sonnenbaden verzichtet werden.

Bekannte und günstige Hersteller

Inzwischen gibt es viele namenhafte Hersteller, die IPL Geräte im Sortiment haben. Einige von ihnen bieten die Haarentfernungssysteme dabei auch recht günstig an.

Philips

Philips zählt zu den größten Elektronikkonzernen der Welt. Das 1891 in den Niederlanden gegründete Unternehmen vertreibt Produkte in den unterschiedlichsten Sparten. Neben Unterhaltungselektronik gibt es in der Produktpalette des Elektronik-Giganten auch die sogenannten Consumer Lifestyle Artikel. Hierzu zählen unter anderem elektronische Geräte für die Mundpflege, Wellnessprodukte und auch Shaving Produkte.

Die IPL Geräte aus dem Hause Philips sind regelmäßig in den Bestenlisten zu finden und stellen häufig den Testsieger.

Beurer

Das Unternehmen Beurer wurde im Jahr 1919 in Ulm gegründet. Bis heute befindet sich dort der Hauptsitz der Firma. Anfänglich stellten die Gründer Heizkissen her. Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Produkte aus der Sparte Gesundheit und Wellness dazu. So vertreibt das Unternehmen beispielsweise Fieberthermometer, Blutdruckmessgeräte und andere medizinische Geräte.

Daneben bietet Beurer auch ein breites Spektrum an Artikeln an, die der Schönheit dienen. Dazu zählen auch die IPL Geräte. Auch die Geräte von Beurer können mit guten Testergebnissen überzeugen.

BaByliss

Die Firma BaByliss wurde im Jahr 1961 gegründet. Seither gilt das Unternehmen als ausgemachter Experte für Haarpflegeprodukte. So konnte BaByliss auch mit etlichen innovativen Entwicklungen auf sich aufmerksam machen. Dazu zählen zum Beispiel die beheizbaren Lockenwickler oder der elektrische Haarglätter.

Zu den weiteren Produkten von BaByliss gehören auch IPL Geräte. Die Angebote des Herstellers sind auf diesem Gebiet recht vielfältig. Mit unterschiedlichen Modellen in verschiedenen Preiskategorien stellt BaByliss dabei sicher, dass für jeden das Passende dabei ist. Die Qualität der Produkte kann dabei in Testberichten und bei den Kunden immer wieder überzeugen.

Remington

Die Geschichte des US-amerikanischen Konzerns beginnt im Jahr 1936. Bereits ein Jahr nach der Gründung des Unternehmens brachte es den weltweit ersten elektrischen Trockenrasierer auf den Markt. Bereits kurze Zeit nach dieser innovativen Markteinführung brachte Remington mit Rasierern mit zwei oder drei Scherköpfen gleich die nächsten Neuerungen auf den Markt. Im Jahr 1960 gelang Remington dann mit dem ersten Akkurasierer eine neuerliche Innovation.

Als ausgewiesener Experte in Sachen Haarentfernung scheint es nur logisch, dass es von Remington auch IPL Geräte zur Haarentfernung gibt. Diese überzeugen vor allem mit schickem, ergonomischem Design und einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Braun

Die Marke Braun wurde 1921 in Deutschland gegründet. Inzwischen gehört Braun jedoch zum amerikanischen Konzern Procter & Gamble. Als Hersteller von Elektrogeräten ist das Repertoire von Braun enorm. So bietet Braun neben Haushaltsgeräten wie Küchenmaschinen oder Geschirrspülmaschinen auch Hifi-Geräte an. Moderne Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik sind jedoch nicht die einzigen Produktbereiche, in denen Braun tätig ist.

Braun ist eine der Marken, die im Bereich Rasierer Pionierarbeit geleistet haben. Bereits im Jahr 1950 begann das Unternehmen mit der Produktion eines elektrischen Trocken-Scherfoilienrasierers. Im vorangegangenen Jahr hatte Braun diese Entwicklung patentieren lassen.

Braun hat die Entwicklung in dem Bereich der Haarentfernung auch in den folgenden Jahrzehnten immer weiter vorangetrieben. Und so gibt es heute selbstverständlich auch lichtbasierte Haarentfernungssysteme der Marke Braun. Hier hat der Kunde die Wahl zwischen verschiedenen Modellen. Darunter sind preiswerte und auch höherpreisige Geräte zu finden.

Was wurde im Test bewertet?

81KCF0fnR5L._SL1500_Ein IPL-Haarentfernung Test ist nur dann sinnvoll, wenn es festgelegte Bewertungskriterien gibt. Die Ergebnisse nach der Anwendung der Geräte sind hier selbstverständlich ein wichtiger Punkt. Allerdings können die Ergebnisse je nach Hauttyp und Haarfarbe des Anwenders stark variieren. Die Beurteilung der Ergebnisse kann nach den Prüfungen daher nicht zu 100 Prozent objektiv gegeben werden.

Es gibt jedoch auch Faktoren die sich objektiv beurteilen lassen. Geräte, die schlecht in der Hand liegen oder sich umständlich bedienen lassen, erfahren dabei eine schlechtere Bewertung als Produkte die besonders anwenderfreundlich sind.

Bei akkubetriebenen Geräten kann zudem die Laufzeit der Akkus bewertet werden. Das Design, die Ergonomie und die Verarbeitung sind ebenfalls Testkriterien für die Bewertung eines IPL Gerätes.

Zu guter Letzt ist auch der Lieferumfang ein Bewertungskriterium. Sinnvolles Zubehör kann zu einer guten Bewertung beitragen. Das gilt darüber hinaus auch für sinnvolle Funktionen, die beispielsweise zu einer sicheren Anwendung beitragen.

Test-Kriterien

Für die Beurteilung wurden die IPL-Haarentferner für zuhause auf verschiedene Kriterien hin überprüft.

Verarbeitung und Design

Hier konnten vor allem die Modelle gut abschneiden, deren Design besonders ergonomisch gestaltet war. Das wirkt optisch ansprechend und macht die Anwendung darüber hinaus auch angenehmer.

Die Materialbeschaffenheit ist bei den meisten Modellen ähnlich. Dennoch gibt es bei der Verarbeitung Unterschiede. Bei einigen Modellen ist die mehr, bei anderen Modellen weniger gut gelungen.

Ausstattung und Funktionen

91J4ti9C1-L._SL1500_Bei den Funktionen wurde neben dem Funktionsumfang auch die Qualität der Funktionen beurteilt. Die Möglichkeit, verschiedene Lichtintensitäten einzustellen ist bei den meisten Geräten vorhanden. Darüber hinaus gibt es auch zusätzliche Funktionen, wie Hautkontaktsensoren oder Hauttonsensoren, durch die die Anwendung noch sicherer wird.

Bei der Ausstattung wurde positiv bewertet, wenn die Geräte beispielsweise verschiedene Aufsätze mitgebracht haben.

Bedienkomfort

Ungünstig angebrachte Bedienelemente, störende Kabel oder lange Wartezeiten bis das Gerät betriebsbereit ist, machen die Benutzung eines IPL Gerätes wenig komfortabel. Ein hoher Bedienkomfort ist für ein Gerät, welches regelmäßig verwendet wird, jedoch essentiell.

Qualität der Ergebnisse

Die Qualität der Ergebnisse kann selbst bei ansonsten gleichwertigen Geräten nicht zweifelsfrei beurteilt werden. Zu unterschiedlich sind die Voraussetzungen, die jeder Mensch mitbringt. Dennoch lässt sich recht gut beurteilen, bei welchen Geräten die Ergebnisse grundsätzlich eher und zuverlässiger eingetreten sind.

Vor- und Nachteile von IPL Geräten

Die modernen lichtbasierten Haarentfernungsgeräte bringen neben Vorteilen auch Nachteile mit sich.

Vorteile

  • + IPL Geräte sind sehr effizient bei der Haarentfernung
  • + die Anwendung ist schmerzfrei
  • + die Intervalle zwischen den Anwendungen sind relativ lang

Nachteile

  • – die Geräte sind nicht für Menschen mit sehr hellen, grauen oder roten Haaren geeignet
  • – die Geräte sind nicht für Menschen mit dunkler Haut geeignet

Wo kaufe ich am besten günstige IPL Geräte?

61plUiZuSJL._SL1069_Beim Kauf elektronischer Geräte ist es in jedem Fall sinnvoll, die Angebote in den Online-Shops zu prüfen. Anders als bei Textilien oder Parfums reichen bei elektronischen Geräten Fotos und Beschreibungen aus, um sich ein Bild von dem Produkt machen zu können. Ein Anfassen der Ware ist hier nicht kaufentscheidend. Daher ist der Onlinekauf vor allen Dingen eine praktische Alternative zum Kauf im Geschäft.

Der Kauf der Produkte im Internet ist im Vergleich zum Kauf in einem herkömmlichen Ladengeschäft häufig auch viel preiswerter. Schließlich hat man hier die Möglichkeit, die Preise der jeweiligen Anbieter in den entsprechenden Portalen völlig unkompliziert miteinander zu vergleichen.

Der Kauf eines IPL Gerätes im Fachhandel bietet selbstverständlich den Vorteil einer kompetenten Beratung. Allerdings sind die Produktbeschreibungen auf vielen Online-Portalen derart detailliert, dass auch hier keine Fragen offen bleiben.

Grundsätzlich würden wir daher den Kauf im Internet empfehlen. Hier findet man häufig die günstigsten Angebote. Zudem ist das Angebot im Vergleich mit dem Fachhandel im Internet auch deutlich breiter gefächert.

Alle Testsieger und Testberichte im Vergleich

Die Ergebnisse unserer eigenen Testreihen sind an sich schon sehr aussagekräftig. Allerdings ist es für den Verbraucher unserer Ansicht nach noch deutlich hilfreicher, wenn die Ergebnisse anderer Testinstitute und die Bewertungen von Kunden mit in die abschließende Bewertung eines Gerätes mit einfließt. Für den Kunden ergibt sich aus den kumulierten Ergebnissen ein enormer Mehrwert, der maßgeblich zur Kaufentscheidung beitragen kann.

Testberichte der Stiftung Warentest

Philips Lumea Essential Plus SC1992 im TestDie Stiftung Warentest ist bekannt für ihre objektive Bewertung von Produkten aus allen Sparten. Die jeweiligen Produkte werden auf Herz und Nieren geprüft und nach festgelegten Standards bewertet. Die Berichte der Stiftung Warentest bilden daher oftmals eine Entscheidungshilfe wenn es um die Anschaffung neuer Produkte geht.

Allerdings hat das renommierte Testinstitut bislang noch keine Testreihe für IPL Geräte veröffentlicht. Zu den herkömmlichen Haarentfernungsmethoden mit dem Nass- oder Trockenrasierer gibt es hingegen umfangreiche und recht aktuelle Berichte. Hier können sich die Verbraucher darüber informieren, welche Rasierer besonders empfehlenswert sind und bei welchen Modellen Schwächen aufgetaucht sind.

In Zukunft wird es sicher auch zu den IPL Geräte aussagekräftige Bewertungen geben. Schließlich ist die schmerzfreie, lang anhaltende Haarentfernung mit den lichtbasierten Geräten eine wirklich interessante Alternative zu den herkömmlichen Haarentfernungsmethoden. Und das, obwohl die Anschaffung der Geräte deutlich teurer ist als der Kauf von Rasierer und Co.

Fünf Gründe für den Test von IPL Geräten

Es gibt ein paar gute Gründe, die das Prüfen und Beurteilen von IPL Haarentfernungsgeräten sinnvoll machen.

  • Dem Verbraucher werden damit wertvolle Tipps zur richtigen Anwendung der Geräte vermittelt. Hilfreiche Tipps, die auch der Anwendungssicherheit der Geräte zuträglich sind.
  • Die Verbraucher bekommen durch die Bewertungen einen Eindruck von der Qualität der jeweiligen IPL Geräte. Geräte mit mangelhafter Verarbeitung können so schon im Vorfeld vom Kauf ausgeschlossen werden. Der Testsieger kann hingegen oft bedenkenlos gekauft werden.
  • Besondere Funktionen und Ausstattungsmerkmale führen in der Regel zu guten Bewertungen. Produkte mit guten Bewertungen bieten dem Kunden in der Regel einen großen Mehrwert.
  • Der Verbraucher kann anhand der ermittelten Testsieger auch beurteilen, welchen Betrag er in ein IPL Gerät investieren sollte.
  • Die einzelnen Vorteile der jeweiligen Geräte werden strukturiert vermittelt und lassen sich so besser miteinander vergleichen. Gleiches gilt auch für die Schwächen und Nachteile der Geräte.